Investitionen in Bildung

15 Beiträge

Auch in Zukunft leidenschaftlich lernen – digitale Kompetenzen für Erfolge

Veränderung braucht immer Offenheit im Denken und Handeln – auch und gerade beim Lernen in Zeiten zunehmender Digitalisierung. Wo Deutschland hier aktuell steht und welche Weichen dringend gestellt werden müssen, beleuchtet Prof. Dr. Ronny Alexander Fürst, Geschäftsführer & Kanzler der AKAD University, mit Weitblick und fachkundiger Analyse in seinem Interview beim 11. AKAD Forum

Arbeitswelt 4.0 – die jüngere Generation muss hierauf vorbereitet werden

Einblicke in den digitalen Bildungsstandort Deutschland gaben beim 11. AKAD Forum 2019 Ariane Hofstetter, CEO von KOHORTEN Sozial- und Wirtschaftsforschung GmbH & Co. KG, und Christian Massmann, CSO & CMO von Emea Adstream, Managing Partner NOAA PARTNERS UK. In einem kurzen Interview fassen sie knapp zusammen, was nach Ansicht der beiden derzeit im Bildungswesen Deutschlands schiefläuft.

Weshalb KI und Menschen Probleme unterschiedlich lösen

Prof. Dr. Dieter Huber ist Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats und lehrt interkulturelles Management an der AKAD University. Im AKAD Forum 2019 hat er einen Rückblick über die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz gegeben und ihre Grenzen aufgezeigt. Im Interview erklärt er, weshalb Computer und Menschen Probleme unterschiedlich lösen und warum es wichtig ist, die Kontrolle der Lösungsfindung nicht völlig dem Computer zu übergeben.

Neues Buch „Gestaltung und Management der digitalen Transformation“ in der AKAD University Edition im Springer-Verlag erschienen

Bernd Hake bewertet als Vorstand der Hugo Boss AG dieses Werk aus Top-Managementperspektive: „Dieses Buch zeigt, wie es Unternehmen gelingt, ihre Geschäftsmodelle auf die digitale Zukunft vorzubereiten und wie […]