DER BLOG
DER BLOG

Jetzt für den Lieblingstutor voten!

Die Wahl zum Tutor des Jahres 2022 ist in vollem Gange – und geht nun langsam in den Endspurt: Noch bis zum 8. September können Stimmen abgegeben werden. Gleich drei Dozenten der AKAD University sind als Nominierte noch im Rennen um den begehrten Publikumspreis. Sie gehören mit der Nominierung jetzt schon zu den beliebtesten Tutoren Deutschlands. Um sie ganz nach vorne zu bringen, kann jeder Interessierte jetzt noch für seinen Lieblingstutor abstimmen. Hier erzählen sie, warum sie gerne Tutor sind* – und hier gibt es den direkten Klick zum Voting.

Die drei Nominierten der AKAD University

Dr. Sebastian Bauer

“Am meisten freut es mich dann, wenn ich in Seminaren oder Tutorien erlebe, wie es bei den Teilnehmenden Aha-Effekte gibt, wie Licht ins Dunkel der Stromkreise und Ordnung ins Chaos der Thermodynamik kommt. Klar, nicht immer gelingt es mir, Kompliziertes gut zu erklären, aber oft genug darf ich mich über ein positives Feedback freuen. Eigentlich sind genau das die Momente, weswegen ich als Tutor arbeite: Erfreut immer wieder festzustellen, was mich erfüllt.”

JETZT ABSTIMMEN FÜR DR. SEBASTIAN BAUER

Prof. Dr. Tobias Specker

“Das für einen Tutor/Dozenten im Mittelpunkt stehende Thema der Wissensvermittlung mag auf den ersten Blick recht spröde wirken. Tatsächlich bin ich aber immer wieder davon beeindruckt, welche Bewusstseinserhellungsprozesse damit auf beiden Seiten ausgelöst werden. Wenn man mich also fragt, was mich an meiner Aufgabe besonders begeistert und warum ich sie so gerne wahrnehme, dann kann ich sagen:  Für mich ist das alles bis heute eine unglaublich spannende Entdeckungsreise, die mich und die Studierenden an bis dato unbekannte Orte, konkret also Forschungsfragen und Wissensgebiete gebracht hat.”

JETZT ABSTIMMEN FÜR PROF. DR. TOBIAS SPECKER

Prof. Dr. Torsten Olderog

“Tutor an der AKAD University zu sein bedeutet für mich, Studierende auf ihrem Weg zum Abschluss zu begleiten und sie zu unterstützen. Ein Hochschulstudium soll ja nicht nur bedeuten, dass man sich viel Fachwissen ‘reinfrisst’, sondern vor allem methodengeleitetes Denken und Handeln fördern. Es ist also aus meiner Sicht nicht so wichtig, welche Meinung man vertritt, sondern vor allem warum. Und wie man zu dieser Einschätzung gekommen ist. Daher stelle ich gerne Diskussionen über Methoden und Vorgehensweisen in den Mittelpunkt meiner Lehre.”

JETZT ABSTIMMEN FÜR PROF. DR. TORSTEN OLDEROG

Ob einer der drei das Rennen macht, erfahren wir am 30. September. Bis dahin heißt es: Abstimmen und Daumen drücken!

*Auszüge aus dem Bewerberprofil des Votings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Jetzt für den Lieblingstutor voten!”